Freitag, 22. Juli 2011

Zur Geburt

Heute habe ich noch zwei Foto´s gefunden, die gut zu dem Thema dieses Post´s passen:


Die süßen Schuhe sind allerdings nicht aus Schokolade sondern aus MarshmallowsFondant hergestellt.


Das Schäfchen ist aus Modellierschokolade gezaubert.

Viel Grüße

Jacqueline

Letzte Woche hat mich eine Freundin gebeten, eine Babywiege aus Schokolade zu machen. Wenn ich wie jetzt kaum Streß auf Arbeit habe, freue ich mich über solche Aufträge ganz besonders. Man kommt mal wieder aus dem Arbeitsalltag raus und kann ein wenig kreativ sein und neue Dinge ausprobieren.


Das ist das kleine süße Schmuckstück. 

Darin ist nun genug Platz um noch ein kleines Geschenk zu platzieren oder eine Finanzspritze zu überreichen, damit sich die werdende Mutti noch fehlendes Babyequipment kaufen kann.

Ein kleiner Kinderwagen aus Schokolade ist dafür auch sehr gut geeignet.


Wer keine "Geschenkverpackung" benötigt und die gestresste Mutti einfach nur mit einem süßen Naschwerk verwöhnen möchte, könnte auch auf folgende Variante zurückgreifen.


Es ist einfach wundervoll, was man alles aus Schokolade kreieren kann...

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Eure Jacqueline

Kommentare:

Steffie hat gesagt…

Schöne Idee. Und die bester Form der Kalorienzufuhr in der Stillzeit, wenn man zu nichts kommt :).

Pralinenherz hat gesagt…

Oh ja, in dieser Zeit braucht man manchmal mehr als genug davon:-)

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Jacqueline,
vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Die Cornelia hat mir schon von deinen Kreationen erzählt und natürlich war ich auch schon auf deiner Homepage stöbern:-) Es ist ja unglaublich, was man aus Schokolade alles machen kann. Wirklich toll!
Ganz liebe Grüße aus Bayern,
Manuela

Pralinenherz hat gesagt…

Hallo Manuela,

herzlich Willkommen in meinem Blog! Es freut mich, dass Euch meine schokoladigen Kreationen gefallen. Ich bin auch immer wieder erstaunt, was mit der "hoch sensiblen" Schokolade doch alles zu zaubern ist.
Ich hoffe, Euch immmer mal wieder mit etwas Neuem überraschen zu können.
Ich freue mich drauf, bald wieder von Dir zu lesen.
VG
Jacqueline